Nachhaltigkeit und Verantwortung

Wie viele andere auch blicken wir im ZEIT:RAUM (und bei PRAXISFELD als Betreiber des ZEIT:RAUMs) mit Sorge auf das Thema Klimawandel, die voranschreitende Zerstörung unserer Umwelt und auch die sozialen Aspekte unseres Handelns. Wohlwissend, dass wir nicht alle Probleme lösen können und werden, so versuchen wir doch in unserem beruflichen Alltag unser Handeln so auszurichten, dass wir die Umwelt und das Wohlergehen unseres Planeten und unserer Mitmenschen immer mitberücksichtigen.

  • Die Lage am S-Bahnhof und einer überörtlichen Bahntrasse wurde bewusst gewählt und bietet für Mitarbeitende wie Seminargäste die Möglichkeit einer klimafreundlichen Anreise.
  • Auf dem Dach ist eine 22 kW große Photovoltaik Anlage installiert, die unter anderem die 4 Ladesäulen für E-Autos speist. In Verbindung mit Grünstrom ist unser Gebäude damit im Betrieb übers Jahr gesehen nicht nur klimaneutral, sondern im positiven Bereich.
  • Die Dämmung des Gebäudes wurde mit Steinwolle umgesetzt, um auf das deutlich schädlichere Polystyrol zu verzichten.
  • 8 Stellplätze für Fahrräder mit Lademöglichkeit für E-Bikes motivieren zur Radnutzung.
  • Im Innenbereich sind möglichst viele natürliche Materialien verwendet worden, wie zum Beispiel Lehmputz an den Wänden und geölte Echtholzböden in den Büro- und Seminarräumen.
  • Bei der Auswahl der Baustoffe haben wir natürliche Materialien bevorzugt und auf grüne Technologien gesetzt.
  • Ca. 30 % der Außenfläche wird nach Konzepten der Permakultur bearbeitet und mit naturbelassenem Kräuter- und Gräserbewuchs sowie insektenfreundlichen Blühpflanzen versehen bzw. belassen, wobei nur einmal im Jahr nach der Blühperiode gemäht wird. Für die Bepflanzung des Geländes wurden einheimische Baum- und Straucharten verwendet. Eine Kompostanlage verwandelt Gartenabfälle aus dem Außengelände in wertvollen Humus für unser Kräuterhochbeet.
  • Beheizt wird das Gebäude durch eine elektrische, möglichst mit eigenem Solarstrom betriebene Erdwärmepumpe, die gleichzeitig im Sommer auch als Klimaanlage genutzt werden kann.
  • Die Ernährungsform steht bei uns natürlich jedem frei, doch in der Küche wird in der Regel vegetarisch oder vegan gekocht und das mit Zutaten aus biologischem Anbau und fairem Handel.

Nachrichten

Aushilfe für den Service gesucht

Wir suchen ab sofort eine Servicekraft auf Mini-Job Basis für unser Seminarzentrum ZEIT:RAUM. Hier mehr erfahren …

Zum Artikel
Was brauche ich für eine gute Tagung?

Tagung ist nicht gleich Tagung. Eine erfolgreiche Tagung erfordert nicht nur eine gute Planung, sondern auch die …

Zum Artikel
Zukunftstagung 2023

Am 18. August fand im ZEIT:RAUM die PRAXISFELD Zukunftstagung, dieses Jahr mit dem Thema „Führung bleibt Führung …

Zum Artikel