Das Bergische Land

Das Seminarzentrum ZEIT:RAUM ist im wunderschönen Bergischen Land beheimatet, im Remscheider Stadtteil Lennep. Remscheid gehört zum Bergischen Städtedreieck, zusammen mit Wuppertal und Solingen.

Sehenswerte Altstadt von Lennep

Die sehenswerte Altstadt von Lennep ist nur wenige Gehminuten vom ZEIT:RAUM entfernt und stellt für Gäste unserer Seminarräume eine willkommene Möglichkeit für einen Spaziergang in der Pause oder ein auswärtiges Essen dar. Kleine Boutiquen und Shops, Kultureinrichtungen wie die Klosterkirche oder das Rotationstheater sowie eine abwechslungsreiche Gastronomie sind am Marktplatz und in den umliegenden Gassen zu finden. 

Bereits Mitte des 13. Jahrhunderts erhielt Lennep Stadtrechte und war eine florierende Handelsstadt. Die mittelalterliche Handelsroute zwischen Magedburg und Köln führte direkt durch die Stadt. Drei Großbrände zerstörten den Ort im Laufe der Zeit mehrmals fast gänzlich. Die Häuser der heute noch erhaltenen und wunderschönen Altstadt stammen fast alle aus der Zeit nach dem letzten Großbrand im Jahr 1746. Sie sind in der typischen bergischen Bauweise errichtet, mit schwarzen Balken, weiß gekalkten Wänden und den grünen Fensterläden und Türen. Ebenso gibt es Wandverkleidungen aus rheinischem Schiefer. Aus der Zeit des Wiederaufbaus haben sich auch barocke Schmuckformen hinzugemischt. Die Altstadt bildet heute noch einen fast kreisförmigen Rundling, aus dem sich die Stadtkirche mit ihrer barocken Turmhaube hervorhebt. 

Weitläufige Natur und Naherholungsgebiete

Das Besondere am Bergischen Städtedreieck ist die Nähe von urbanem Leben und der Natur. Nur fünf Minuten Fußweg in die andere Richtung von unserem Gebäude aus steht man mitten in Feld, Wald und Wiesen. In der Pause bei einem Spaziergang den Kopf freimachen und frische Luft tanken, lässt es sich bei kleinen oder größeren Runden im Naturschutzgebiet Westerholt und im Diepmannsbachtal. 

Mit einer kleinen Anfahrt verbunden, sind die Talsperren der Umgebung mit weitläufigem Wanderwegenetz: Panzertalsperre, Wuppertalsperre und die Bevertalsperre. Die beiden letztgenannten haben ausgewiesene Badestellen und können so im Sommer auch für Abkühlung sorgen. 

Sehenswert ist auch Schloss Burg in Solingen, das nur 15 Minuten Autofahrt von Lennep entfernt und ebenfalls an ein großes Wanderwegenetz angebunden ist. Zu empfehlen ist auch eine Fahrt mit der S7 über die Müngstener Brücke bis zum Bahnhof Schaberg. Von dort kann man bis zum Brückenpark spazieren und wenn genügend Zeit vorhanden ist entlang der Wupper bis nach Solingen-Burg wandern. 

Gut angebunden

Wer es lieber urban mag, hat die Qual der Wahl zwischen mehreren Großstädten. Mit dem Auto oder der Bahn ist man ganz schnell in Köln, Düsseldorf und Wuppertal oder den Großstädten des Ruhrgebiets wie Essen, Dortmund, Duisburg und Bochum. Auch die Anreise zu Veranstaltungen im Tagungszentrum ZEIT:RAUM ist aus diesen Richtungen genauso schnell und einfach: Anreisehinweise

Nachrichten

Aushilfe für den Service gesucht

Wir suchen ab sofort eine Servicekraft auf Mini-Job Basis für unser Seminarzentrum ZEIT:RAUM. Hier mehr erfahren …

Zum Artikel
Was brauche ich für eine gute Tagung?

Tagung ist nicht gleich Tagung. Eine erfolgreiche Tagung erfordert nicht nur eine gute Planung, sondern auch die …

Zum Artikel
Zukunftstagung 2023

Am 18. August fand im ZEIT:RAUM die PRAXISFELD Zukunftstagung, dieses Jahr mit dem Thema „Führung bleibt Führung …

Zum Artikel