Rückzugsort für intensive Arbeit

ZEIT:RAUM bedeutet: innovative Seminarräume und Rückzugsort für intensive Arbeit mitten im Bergischen Land.

Mit vielen eigenen Parkplätzen und nahe am Bahnhof Remscheid-Lennep, ist der ZEIT:RAUM zwischen historischer Altstadt und großem Waldgebiet gelegen. Nur zwei Kilometer von der Autobahn entfernt, ist er gut erreichbar aus Köln, Düsseldorf, Wuppertal und dem Ruhrgebiet.

Alle Räume sind barrierefrei, haben bodentiefe Fenster, die sich von außen schattieren lassen, Dielenparkett aus Echtholz, Lehmputz und HEPA-Luftfiltersysteme für ein optimales und hygienisches Raumklima, sowie eine ausgefeilte Akustik- und Lichtabstimmung. Im gesamten ZEIT:RAUM sorgt Glasfaser-Internet mit 240 Mbit/s für stabiles LAN bzw. WLAN. Mit unserem eigenen Solarstrom kühlt die Geothermie-Wärmepumpe im Sommer das gesamte Gebäude. Mit Photovoltaik-Strom speisen wir aber nicht nur die Klimaanlage, sondern auch die Elektroauto- und Fahrradladestationen, die unseren Gästen zur Verfügung stehen.

Auf Wunsch haben Sie den gesamten ZEIT:RAUM inklusive Außenbereich für Ihre Gruppe alleine.


Alles, was Sie im ZEIT:RAUM vorfinden, steht Ihnen ohne nachzufragen zur Verfügung: Getränke, Moderationsequipment, Technik, Möblierung und anderes.

Fühlen Sie sich wie zuhause.

Trotzdem finden Sie immer eine*n kompetente*n Ansprechpartner*in, der (oder die) sie gerne auch in den technischen Fragen unterstützt, wenn Sie z.B. unsere Tagungstechnik für Ihre Hybridtagung verwenden wollen.

Nachrichten aus dem ZEIT:RAUM

Open House am 06.04.2022

Am Mittwoch, den 6. April haben wir von 9 bis 17 Uhr unsere Türen für Sie geöffnet, kommen Sie gerne vorbei! Ob auf dem Weg von der oder zur Arbeit, in der Mittagspause oder zwischen zwei Terminen.

Zum Artikel
Aushilfe für den Service gesucht

Wir suchen ab sofort eine Servicekraft auf 450,- Euro Basis für unser Seminarzentrum ZEIT:RAUM. Hier mehr erfahren …

Zum Artikel
Rundgang per Video

Einen kleinen Einblick in den ZEIT:RAUM erhalten und mit auf einen Video-Rundgang durch die Räume kommen.

Zum Artikel